© 2018 Hapke Rohstoffhandel GmbH. Erstellt von RoseFlohr Kommunikation

PS –

POLYSTYROL

Normales PS ist ein Thermoplast, mit sehr hoher Transparenz und Härte, aber geringer Zähigkeit. Durch langsames Abkühlen bei der Verarbeitung, bildet sich ein isotaktisches, teilkristallines Polystyrol. Der Kristallitschmelzpunkt kann so bis zu 230°C betragen. Geschäumtes Polystyrol (PS) ist eines der am meisten eingesetzten PS Produkte.

 

PS zeichnet sich aus durch:

 

  • Hohe Steifheit und Härte

  • Hohe Transparenz

  • Gute elektrische und dielektrische Eigenschaften

  • Geringer Wasseraufnahme

  • Hohe statische Aufladung

  • Hohe Maßstabilität

  • Gute Verarbeitbarkeit, bedruck-, schweiß- und lackierbar

  • Sprödigkeit

  • Sehr begrenzte Beständigkeit, vor allem gegen viele Fette und Öle sowie Lösungsmittel

  • Neigung zu Spannungsrissen

1/1